Loading
"Das ist nicht genug": Sanches im Sommer weg?
KICKER.DE
Sat, 20 Apr 2019 20:50

"Das ist nicht genug": Sanches im Sommer weg?

KICKER.DE
Sat, 20 Apr 2019 20:50

Bayerns Portugiese mit Abschiedsgedanken und SelbstvertrauenDer FC Bayern gewinnt 1:0 gegen Werder Bremen, baut den Vorsprung an der Tabellenspitze vorerst auf vier Zähler aus.

"Das ist nicht genug": Sanches im Sommer weg?
Das war für die Beteiligten in München, die nicht ihre beste Leistung ablieferten, am Ende das Wichtigste. Auch für Renato Sanches, der sich weiterhin - wie der kicker bereits vor exakt einem Monat berichtet hatte - mit einem Wechsel im Sommer beschäftigt.
In der 87. Minute standen die Rückennummern 22 und 35 auf der Anzeigetafel des vierten Offiziellen. Serge Gnabry verließ den Rasen, und Renato Sanches durfte in den letzten Minuten noch mithelfen, den knappen 1:0-Vorsprung über die Zeit zu bringen. Glücklich ist er darüber nicht, klar, dass er sich umschaut und mit einem Abschied aus München kokettiert.

"Noch aber", sagt der Portugiese mit Vertrag bis 2021, "ist Zeit. Ich muss schauen, was das Beste für mich ist." Denn er will, und das betont der 21-Jährige erneut, "mehr spielen". Gegen Bremen erhielt Sanches eben nur diese sechs Minuten, inklusive der Nachspielzeit. "Das ist nicht genug." Nicht für ihn, nicht mit seinen Ansprüchen. Deshalb macht er sich weiterhin Gedanken um seine Zukunft, die vermutlich nicht in München liegt. Wohin es ihn ziehen wird, wisse er noch nicht. Er schließt kein Land, keine Liga aus - Hauptsache, er dürfe regelmäßig mehr als ein paar Minuten - 60 oder 90 - im Wettkampf mitwirken. Auch eine Leihe sei vorstellbar, wie er sagt.
„Ich habe noch rund 15 Jahre vor mir. Die Zukunft kann gut werden.“Renato Sanches
Und obwohl Sanches momentan nicht über den Status eines Ersatzmannes hinauskommt, bleibt er selbstbewusst. "Ich habe Selbstvertrauen", sagt der beste Nachwuchsspieler der EM 2016, denn: "Ich bin gut." Das könne er nur begrenzt zeigen. "Ich warte einfach auf meine Möglichkeiten." Sollte er diese in München nicht bekommen, wird er sie, so hofft er, woanders kriegen. "Ich habe noch rund 15 Jahre vor mir", sagt Sanches: "Die Zukunft kann gut werden."

Georg Holzner